Horizontuhr

Horizontuhr "Astronomische Uhr 5" — 2004/05

Die Uhr zeigt mit dem MEZ-Stundenzeiger die genaue Zeit und mit zwei weiteren Zeigern das Azimut und die Höhe von Sonne und Mond für die geographischen Koordinaten von Zollikerberg.

Ø 13 cm / H 28 x B 28 x T 16 cm

Der MEZ-Zeiger zeigt die Mittel Europäische Zeit, d.h. die genaue Zeit vom Deutschen Zeitsender DCF bei Frankfurt. Die Umstellung zwischen Sommer- und Winterzeit erfolgt automatisch.

Das Zifferblatt mit den zweimal 12 Stunden (AM und PM) entspricht den Längenkoordinaten des Himmelsgewölbes und zeigt die Stellung von Sonne und Mond. 12 Uhr Mittags bedeutet genau ’Süd’, 6 AM ’Ost’, 6 PM ’West’.

Der Sonnenzeiger zeigt die Sonnenzeit (d.h. die wahre Ortszeit, WOZ) für Zollikerberg. Die Differenz zwischen MEZ und wahrer Ortszeit entspricht dem geographischen Unterschied von Zollikerberg und dem MEZ-Meridian (15° Ost) und dem Wert der Zeitgleichung.

Der Mondzeiger zeigt die ’Mondzeit’, welche an sich keine Bedeutung hat, welche aber in einer mondhellen Nacht von einer Sonnenuhr angezeigt würde. Aus der relativen Stellung des Zeigers zum Sonnenzeiger kann man die Mondphase und das Mondalter auf der Sonnenzeigerscheibe ablesen.

Die beiden Horizonte zeigen die Länge des Tagesbogen von Sonne und Mond entsprechend deren Position auf dem Tierkreis. Wenn das Zeigersymbol den Horizont kreuzt, entspricht dies der Auf- oder Untergangszeit.

Der Sonnenhorizont bewegt sich einmal pro Jahr vom Tierkreiszeichen Steinbock (tiefster Sonnenstand) zum Krebs (höchster Sonnenstand) und wieder zurück.

Der Mondhorizont bewegt sich pro Mondumlauf um die Erde (ca. 27.5 Tage) einmal vom tiefsten zum höchsten Stand und wieder zurück. Wegen der Schiefe der Mondbahn stimmen die angezeigten Tierkreiszeichen aber nur ungefähr.

Die Stellung des Sonnen- und Mondsymbols zeigen also Azimut (auf dem Zifferblatt) und Höhe (relativ zum jeweiligen Horizont) d.h. die Position der beiden Gestirne am Himmel.

Kommentare sind geschlossen